Partner

Die Münchner Ballettakademie Lohengrin fördert Ballettschülerinnen aus Japan sowohl im Bereich Tanz als auch Theater.
“Wir möchten die Anerkennung und das Verständnis für die schönen Künste insbesondere innerhalb der Jugendlichen in unserer Gesellschaft verbreiten. Durch besondere Förderung des interkulturellen Austauschs und der Entwicklung des internationalen Bewusstseins unserer Schüler wird das individuelle Lernerlebnis noch vielseitiger und intensiver.”

Theatralize.company

Als Theaterverlag bietet die theatralize.company deutschsprachigen Bühnen internationale Theaterstücke zur Aufführung an.

“Wir ‘finden’ Theaterstücke, übersetzen und präsentieren sie. Als Schnittstelle zwischen Autor und Theater sind wir neben der Vermittlung auch für die Verwaltung und Dokumentation verantwortlich. Wir möchten nicht nur Theaterstücke in unser Programm aufnehmen, sondern als Plattform auch Partnerschaften vermitteln und Austauschmöglichkeiten schaffen.”

Neben der Partnerschaft ist Otone Sato von EnGawa bei theatralize.company ebenfalls als Referentin für die japanische Dramatik für Entdeckungen und Übersetzungen japanischer Theaterstücke verantwortlich.

Ihr bisher übersetztes Werk:

“Bruder Sense und Frau U” 「キル兄にゃとU子さん」 von Pelikan Ônobu

“Hot Particle” 「ホットパーティクル」 von Misaki Setoyama

bitterernst berät und begleitet Menschen, die zwischen Ländern Brücken bauen. Zufriedenheit und Selbstermächtigung aller Beteiligten sind die Masstäbe ihrer Arbeit. Seit 1988 engagiert sich bitterernst ebenfalls im Austausch zwischen Japan und Europa, z.B. aktuell durch die Verbreitung des Stückes 空の村号, welches die AKW-Katastrophen in Fukushima thematisiert.

http://www.bitterernst.at/wp/